Projekt ermittelt berufliche Kompetenzen von Geflüchteten

Das neue Teilprojekt „Kompetenzfeststellung“ des IQ Netzwerks Brandenburg erleichtert Migrant/innen und Geflüchteten ohne formalen Abschluss den Zugang zum Arbeitsmarkt, indem ihre nicht-formalen Qualifikationen systematisch erfasst und dokumentiert werden. Die mehrtägigen Kompetenzfeststellungsverfahren finden in brandenburgischen Betrieben oder Lehrwerkstätten statt. Darüber hinaus werden die Teilnehmer intensiv betreut, beispielsweise bei der Planung ihres Berufsweges und bei der Vorbereitung auf die Anforderungen des Arbeitsmarktes.

 

Continue reading