Können belegen können

Die Bertelsmann Stiftung veröffentlichte im Dezember eine interessante Studie zum Thema “Lernwege, Kompetenzen und Zertifikate aus Sicht von Arbeitgebern und Arbeitnehmern [in Deutschland]”. Das Fazit: Informelles Lernen lässt in seinem Stellenwert für beruflichen Erfolg die formale und non-formale Bildung deutlich hinter sich.

Diese praktischen Berufserfahrungen werden bisher aber nicht ausreichend dokumentiert und bleiben unsichtbar. Deshalb der Aufruf der Studie: Neue Zeugnisse braucht das Land!

Hier finden Sie die gesamte Studie als pdf bzw. eine Zusammenfassung der Ergebnisse.

 

Projekt ermittelt berufliche Kompetenzen von Geflüchteten

Das neue Teilprojekt „Kompetenzfeststellung“ des IQ Netzwerks Brandenburg erleichtert Migrant/innen und Geflüchteten ohne formalen Abschluss den Zugang zum Arbeitsmarkt, indem ihre nicht-formalen Qualifikationen systematisch erfasst und dokumentiert werden. Die mehrtägigen Kompetenzfeststellungsverfahren finden in brandenburgischen Betrieben oder Lehrwerkstätten statt. Darüber hinaus werden die Teilnehmer intensiv betreut, beispielsweise bei der Planung ihres Berufsweges und bei der Vorbereitung auf die Anforderungen des Arbeitsmarktes.

 

Continue reading